Praxisorganisation

Wir hatten unsere Praxisorganisation wegen der Corona-Pandemie umgestellt.

Jeder von uns Ärzten arbeitete eine Woche mit einem festen Team an medizinischen Fachangestellten zusammen. Sollte ein Corona-Infizierter in die Praxis gekommen sein - ohne zu wissen, dass er erkrankt ist, müssen alle Kontaktpersonen für 14 Tage in Quarantäne. Wäre unser Team komplett anwesend, müssten wir die Praxis für 14 Tage schließen - und unsere Patienten wären nicht versorgt.

Nun arbeiten wir ab dem 11. Mai 2020 wieder mit unserer gewohnten Praxisorganisation.

Es sind immer mindestens zwei Ärzte während eines Tages in der Praxis, aber es kann sein, dass "Ihre" Ärztin/ "Ihr" Arzt gerade heute für die Hausbesuche der zuständige ist. In diesem Falle können wir eben nicht die "freie Arztwahl" für diesen Tag gewährleisten. Aber wer dringende Hilfe braucht, wird vom Ärzteteam versorgt. Kompetent und zuverlässig.

Deshalb vermeiden Sie unnötige persönliche Kontakte mit unserem Team.

Hausbesuche werden wir natürlich wie gewohnt durchführen. Routinehausbesuche aber je nach Gefährdung durch das Coronavirus in wechselnden Intervallen.

Wenn Sie Rezepte oder Überweisungen benötigen raten wir Ihnen dringend diese vorab telefonisch oder per Email zu bestellen. Bei Anrufen in der Praxis haben Sie bitte Geduld. Jeden Tag finden etwa 200 Gespräche mit bzw. durch uns statt. Und da kann es dauern bis die Leitung mal frei ist. Eine Email an die praxis-klein@gmx.net geht aber immer ohne langes Warten. 

Allerdings sollten Sie uns bei Email-Bestellungen bitte einen Werktag Zeit geben, damit wir Ihre Wünsche erfüllen können.

Die digitalen Medien werden wir in Zukunft noch mehr nutzen und können ab sofort Videosprechstunden/Videokontakte mit uns durchführen. Am besten teilen Sie uns mit, dass sie einen Videokontakt möchten (Voraussetzung Laptop/Tablet/Smartphone), dann schicken wir Ihnen einen Link. Damit können Sie in das elektronische Wartezimmer unserer Praxis eintreten und werden von uns dann "aufgerufen" bzw angerufen. Dieses Angebot ist für Sie kostenfrei.

In der Praxis sieht es ungewohnt aus. Eine großflächige Plexiglasfolie trennt an der Anmeldung Sie und das Praxisteam...


... in den Wartezimmern...



... fehlt jeder zweite Wartezimmerstuhl. Denn auch bei uns sollten Sie auf den Abstand zu den Mitmenschen achten...


... und selbstverständlich tragen alle Patienten und das Personal in der Praxis einen Mund-Nase-Schutz - zum gegenseitigen Schutz. 

Bringen Sie bitte Ihren Mund-Nase-Schutz mit, wir werden darauf bestehen, dass Sie diesen zu unserem Schutz anziehen!!


Und das alles wegen einem kleinen unsichtbaren, nicht spürbaren Etwas, das nicht einmal als Lebewesen gelten kann. Es kann sich nicht vermehren ohne einen Wirt. Schon etwas Seltsames, was sich da in der Natur etabliert hat  - und so viel Unheil bringen kann.


Bleiben Sie gesund - und im Zweifelsfall zuhause.

Wir sind für Sie und Ihre Gesundheit da! 


Ihr Team der Praxis Am Pfarrtor 

Dres. Fleischhauer, Kersch und Klein